Datum: 10.02.2021

Aktenzeichen: 4 Sa 37/20

1. Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Pforzheim vom 10.10.2019 (3 Ca 150/19) wird im Hinblick auf die geltend gemachte Annahmeverzugsvergütung (Berufungsantrag zu I2) als unzulässig verworfen.

2. Im Übrigen wird die Berufung des Klägers zurückgewiesen.

3. Der Kläger hat die Kosten der Berufung zu tragen.

4. Die Revision wird nicht zugelassen.

 

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie unter Datenschutz.