Suchfunktion

Sitzungsergebnisse der letzten 14 Tage

In dieser Rubrik werden die Entscheidungstenöre aller Kammern des Landesarbeitsgerichts zur Information für die Parteien veröffentlicht. Die Mitteilung der Sitzungsergebnisse auf dieser Seite ist nur eine Vorabinformation und erfolgt ohne Gewähr.

Datum Aktenzeichen Tenor
 
18.09.2020 9 Sa 25/20

1. Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Karlsruhe vom 14.01.2020 - 2 Ca 246/19 - wird auf seine Kosten zurückgewiesen.

2. Die Revision wird nicht zugelassen.

 
18.09.2020 1 TaBV 2/20

1. Die Beschwerde des Beteiligten zu 2 gegen den Beschluss des Arbeitsgericht Reutlingen vom 24.03.2020 – 7 BV 9/19 – wird zurückgewiesen.
2. Die Rechtsbeschwerde wird nicht zugelassen.

 
15.09.2020 19 Sa 23/20

1. Die Berufung des Klägers gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Mannheim - Kammern Heidelberg - vom 24. Januar 2020 - 10 Ca 277/19 - wird zurückgewiesen.

2. Der Kläger trägt die Kosten des Berufungsverfahrens.

3. Die Revision wird nicht zugelassen.

 
15.09.2020 19 Sa 3/20

1. Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Karlsruhe vom 22. Oktober 2019
- 2 Ca 339/18 - wird zurückgewiesen.

2. Die Beklagte hat die Kosten des Berufungsverfahrens zu tragen.

3. Die Revision wird nicht zugelassen.

 
15.09.2020 11 Ta BV 9/18

1. Die Beschwerde der Beteiligten zu 2 gegen den Beschluss des Arbeitsgerichts Freiburg vom 18.10.2029 - 14 BV 5/18 - wird zurückgewiesen.

2. Die Rechtsbeschwerde wird zugelassen.

 
14.09.2020 1 Sa 4/20

1. Die Berufung der Beklagten gegen das Urteil des Arbeitsgerichts Stuttgart vom 12.03.2020 - 22 Ca 6969/19 - wird zurückgewiesen.

2. Die Beklagte hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen.

3. Die Revision wird nicht zugelassen.

 
09.09.2020 10 Sa 27/19

1. Auf die Berufung der Beklagten wird das Urteil des Arbeitsgerichts Villingen-Schwenningen vom 8. Mai 2019 – 4 Ca 27/19 – teilweise abgeändert:
Die Klage wird vollen Umfangs abgewiesen.

2. Die Klägerin trägt die Kosten des Rechtsstreits in erster und zweiter Instanz.

3. Die Revision wird nicht zugelassen.

Fußleiste